Nestwalk – Von Mitgliedern, für Mitglieder

Was ist das?

Der Nestwalk fand seit 2017 als geführter, gemeinsamer Spaziergang mit Hunden auf unterschiedlichen beliebten Spazierwegen statt. Zwischendurch galt es kleine Aufgaben gemeinsam zu lösen.

Nun ist es Zeit für einen neuen Ansatz. In Zukunft möchten wir den Nestwalk als Angebot von Mitgliedern, für Mitglieder weiterführen. Einmal pro Quartal nimmt uns ein Vereinsmitglied mit auf seine liebste Gassiroute. Die Dauer soll weiterhin etwa 2 Stunden betragen.

Wann?

Der Nestwalk wird jeweils einmal pro Quartal stattfinden. Den genauen Termin legen wir nach Absprache mit dem Leiter des jeweiligen Nestwalks fest. Dieser wird dann rechtzeitig bekannt gegeben.

Wie anmelden?

Wer gern den nächsten Nestwalk leiten und anderen Hundehaltern und Vereinsmitgliedern seine liebste Route zeigen möchte, darf sich gern unter veranstaltungen@nestwerk-ms.de melden. Außer der Bereitschaft, eine kleine Gruppe von Teilnehmern für etwa 2 Stunden mitzunehmen, muss nichts weiter mitgebracht oder vorbereitet werden.

Wer einfach nur teilnehmen möchte, darf sich ebenfalls unter veranstaltungen@nestwerk-ms.de unter Angabe des Termins melden.

Wir bitten darum, dass Anmeldungen zur Teilnahme bis spätestens 2 Wochen vor dem Termin eingehen und Anmeldungen zur Organisation bis spätestens zum Ende des vorherigen Quartals (also je bis Ende März, Ende Juni, Ende September, Ende Dezember).

Wer darf teilnehmen?

Die Teilnehmerzahl ist auf max. 15 Personen und max. 6 Hunde begrenzt.

Wo?

Die Treffpunkte für die Nestwalks variieren und werden rechtzeitig an die Teilnehmer bekannt gegeben. Auf Besonderheiten werden wir entsprechend hinweisen.

Wir freuen uns schon sehr darauf, eure Lieblings-Gassirouten kennenzulernen!
Eure Nestwerker


Teilnahmebedingungen

Wir bitten um schriftliche Anmeldung unter Angabe der Teilnehmerzahl und der teilnehmenden Hunde. Wir möchten grundsätzlich allen Hunden die Teilnahme ermöglichen und bitten Sie daher, uns vorab mitzuteilen, ob es Besonderheiten gibt, sodass wir uns in Absprache mit den anderen Teilnehmern darauf einstellen können.

Für teilnehmende Hunde muss eine Haftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme von mind. 3 Mio. Euro vorhanden sein. Die Hunde müssen körperlich fit und frei von ansteckenden Krankheiten sein. Sollte eine Läufigkeit vorliegen, werden wir nach Absprache mit den anderen Teilnehmern überprüfen, ob eine Teilnahme ermöglicht werden kann und im Sinne eines stressfreien Spaziergangs für alle Hunde machbar ist. Die Hunde können während des Spaziergangs auf eigene Gefahr frei laufen solange andere Hunde und Halter nicht belästigt werden. In wildreichen Gebieten bitten wir darum, den Hund an der Leine zu führen. Sollten Hunde mit Besonderheiten dabei sein, werden wir dies vorab mit der Gruppe besprechen, sodass in jedem Fall Rücksicht genommen werden kann.

Bitte achten Sie während des Spaziergangs darauf, dass mit Futter und / oder Spielzeug achtsam umgegangen wird, sodass es zwischen den Hunden nicht zu Aggressionen kommt.

Denken Sie bitte an ausreichend Wasser für den Hund sowie wetterfeste Bekleidung / wetterfestes Schuhwerk für Sie.

Den unmittelbaren Spazierweg von den Hinterlassenschaften des Hundes zu befreien und keinen Müll zu hinterlassen, versteht sich von selbst.

Die Teilnahme an den Nestwalks erfolgt auf eigene Gefahr. Der Verein übernimmt keinerlei Haftung für etwaige Unfälle/Schäden.

Schreibe einen Kommentar