Die Idee

Münster und das Münsterland sind in Sachen Tierschutz mit vielen Tierschutzvereinen und regionalen Tierschutzgruppen insgesamt gut aufgestellt.
Aus unserer langjährigen Arbeit im Tierschutz und auch aus unseren persönlichen Erfahrungen ist es jedoch nicht einfach in Tierschutznotfällen die richtigen Ansprechpartner zu finden, Hilfe bei Problemen in der Heimtierhaltung zu bekommen und die eigenen Tiere aus z. B. Urlaubs- oder Krankheitsgründen in Pflege zu geben oder diese bei sich zuhause individuell versorgen zu lassen.

Hier will unser Netzwerk helfen, indem es verantwortungsvolle Tierhalter und Experten aus verschiedensten Bereichen des Tierschutzes zusammen bringt, um so schnell und unkompliziert helfen und beraten zu können.
Der Verein klärt zudem in der Öffentlichkeit über artgerechte Heimtierhaltung auf und unterstützt damit Tierhalter und solche, die es werden wollen. Ferner bietet das Nestwerk seinen Vereins-Mitgliedern eine Plattform, über die sie sich für das „Nestwerk Münsterland“ gemeinsam engagieren und sich gegenseitig bei der Tierpflege vernetzen und so unterstützen können.
Ausgehend von dieser Grundidee im Herbst 2014 wurden die ersten Kontakte zu erfahrenen Tierhaltern und Tierschützern hergestellt und die so entstandene Gruppe war sich schnell einig, dass zusammen ein Verein gegründet werden soll.
In diesem Verein wollen wir uns ehrenamtlich genau um diese Problematik kümmern.

Es ist uns dabei wichtig, dass unsere Arbeit kostendeckend und erfolgt und keine Gewinnerzielungsabsicht verfolgt wird. Die dem Verein entstehenden Kosten wollen wir über Mitgliedsbeiträge und Spenden decken. Sofern Überschüsse erzielt werden, sollen diese in lokale Tierschutzprojekte fließen.

Wir stehen erst am Anfang und sind noch recht klein. Wir hoffen aber natürlich, dass viele engagierte Tierhalter unsere Idee gut finden, sich im Netzwerk zusammenschließen und uns unterstützen. Zusammen können wir viel erreichen.

Münster im August 2015

Visit Us On FacebookVisit Us On Youtube